Service-Nummer: 0451 14 08 88 88

Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Nutzung des digitalen Reifegradmodells von Dr. Klein

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden nur noch „AGB“) regeln die Nutzung des von Dr. Klein Wowi Digital AG, Heidestraße 8, 10557 Berlin (im Folgenden nur noch „Dr. Klein“) zur Verfügung gestellten Service zur Ermittlung eines digitalen Reifegrads (im Folgenden nur noch „Service“).

1. Geltungsbereich

  1. Die mit diesen AGB eingeräumte Nutzungsmöglichkeit des von Dr. Klein angebotenen Service richtet sich ausschließlich an Unternehmer im Sinne des § 14 BGB. Eine Leistungserbringung gegenüber Verbrauchern (im Sinne des § 13 BGB) scheidet aus.
  2. Für die Nutzung des Service gelten für den Besteller (im Folgenden „Nutzer“) ausschließlich die nachfolgenden AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung des Service gültigen Fassung. Dr. Klein erkennt etwaig bestehende abweichende Bedingungen des Nutzers nicht an. Diese werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, Dr. Klein hat der Geltung ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.

2. Änderungsvorbehalt

Dr. Klein ist berechtigt, den Inhalt dieser AGB zu ändern, soweit dies bei Berücksichtigung des Änderungsinteresses von Dr. Klein für den Nutzer zumutbar ist und soweit der Nutzer der Änderung zustimmt. Dr. Klein wird den Nutzer über die Änderung dieser AGB informieren. Soweit der Nutzer der Änderung nicht binnen 4 Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung widerspricht, gilt die Zustimmung zur Änderung als erteilt.  Auf die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs wird Dr. Klein in der Änderungsmitteilung ausdrücklich hinweisen. Übt der Nutzer sein Widerspruchsrecht aus, gelten die Änderungen als abgelehnt und das zur Nutzung des Service berechtigende Vertragsverhältnis wird ohne die vorgeschlagenen Änderungen fortgesetzt. Das Recht beider Vertragspartner zur Kündigung des Vertrages bleibt hiervon unberührt.

3. Vertragsschluss

  1. Angebot: Der Nutzer gibt in der Bestellübersicht die gewünschte Produktvariante und anschließend seine Kontaktdaten an und erhält nach Bestätigung der Erklärungen zur Einbeziehung dieser AGB, der Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung sowie zur Unternehmer-Eigenschaft mit Klick auf den Button „JETZT BESTELLLINK ANFORDERN“ eine Bestätigungs-E-Mail an die hinterlegte E-Mail Adresse. Durch Anklicken des in der Bestätigungs-E-Mail enthaltenen Links wird eine individuelle Bestellbestätigungsseite mit einer Buchungsübersicht geöffnet und der Nutzer löst durch Bestätigung des Buttons „JETZT ZAHLUNGSPFLICHTIG BESTELLEN“ (bei vorheriger Auswahl einer kostenpflichtigen Produkt-Variante) beziehungsweise „JETZT KOSTENLOS BESTELLEN“ (bei vorheriger Auswahl einer kostenlosen Produkt-Variante) den Bestellprozess aus. Hierdurch gibt der Nutzer ein verbindliches Angebot über den Abschluss eines Vertrages zu den in der Bestellbestätigungsseite genannten Konditionen und unter Einbeziehung dieser AGB ab.
  2. Annahme: Dr. Klein wird das Angebot daraufhin prüfen. Mit Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail von Dr. Klein, die die Zugangsdaten für den zur Erstellung eines digitalen Reifegrad-Reports (im Folgenden nur noch „Report“) vom Nutzer auszufüllenden Fragebogens enthält, ist der Vertrag zustande gekommen.

4. Pflichten von Dr. Klein

  1. Mit dem Vertragsschluss hat Dr. Klein gegenüber dem Nutzer die folgenden Leistungspflichten:
    • Verschaffung des Zugangs zu einem digitalen Fragebogen zum Thema digitaler Reifegrad (zeitlich begrenzt, vgl. Ziffer 5. b)
    • Analyse der im Fragebogen erfolgten Nutzer-Eingaben (nur bei vollständiger Beantwortung der Fragen) und darauf basierende Erstellung eines Reports zum digitalen Reifegrad des Nutzers (Detailgrad des Reports kann je nach der vom Nutzer gewählten Produkt-Variante variieren)
    • Lieferung des Reports an den Nutzer per E-Mail
  2. Die Verschaffung des Zugangs zum Fragebogen erfolgt über das Internet über den per E-Mail zur Verfügung gestellten Link mit den Zugangsdaten. Für die Nutzung des Service ist eine stabile Internetverbindung des Nutzers erforderlich. Die Pflichten von Dr. Klein umfassen nicht den Zugang des Nutzers in das Internet oder den Betrieb von Datenleitungen oder Datennetzen als Teile des öffentlichen Internets. Es ist möglich, dass der Zugang zum Fragebogen aufgrund technischer oder sonstiger Probleme außerhalb des Einflussbereichs von Dr. Klein zeitweise nicht möglich ist (beispielhaft und nicht abschließend beim Ausfall eines Internetknotens, bei höherer Gewalt, bei Verschulden Dritter etc.). Ebenfalls ist die kurzzeitige Nichterreichbarkeit aufgrund von Wartungsarbeiten durch Dr. Klein möglich.
  3. Nach der Übermittlung der Antworten auf dem Fragebogen durch den Nutzer behält sich Dr. Klein einen angemessenen Zeitraum für die Erstellung und Übersendung des Reports vor.
  4. Der Report basiert auf Erfahrungswerten aus Beratungsprojekten von Dr. Klein zu Digitalisierungsvorhaben in der Wohnungswirtschaft. Es handelt sich lediglich um unverbindliche Einschätzungen und Prognosen zum digitalen Reifegrad des Nutzers auf Grundlage der vom Nutzer gegebenen Antworten. Dr. Klein ist nicht dazu verpflichtet, dem Nutzer Einsicht in die Auswertungsmodalitäten zur Erstellung des Reports zu gewähren.

5. Nutzerpflichten

  1. Die Nutzungsmöglichkeit des Service wird ausschließlich für den folgenden Zweck zur Verfügung gestellt:
    • Erkenntnisgewinn zum digitalen Reifegrad des Nutzers
    • Der Nutzer darf den Service ausschließlich entsprechend dieser AGB und des darin geregelten Zwecks verwenden. Die Nutzung des Service und der zur Verfügung gestellten Funktionen darf nicht in missbräuchlicher Art und Weise und/oder außerhalb des vorgesehenen Vertragszwecks erfolgen. Daten und Informationen, die vom Nutzer bei Benutzung des Service erzeugt oder an Dr. Klein weitergegeben werden, dürfen nicht gegen die jeweils geltenden Gesetze der Bundesrepublik Deutschland verstoßen.

  2. Mit Zurverfügungstellung des Links zum Fragebogen verpflichtet der Nutzer sich, den Fragebogen innerhalb eines Monats vollständig auszufüllen. Die Nutzungsmöglichkeit des Fragebogens endet nach Ablauf dieser Frist.
  3. Dr. Klein behält sich vor, die Nutzungsmöglichkeit des Service einzuschränken, wenn dies aus sicherheitstechnischen Gründen oder zur Vermeidung von Schäden erforderlich ist.
  4. Der Nutzer wird die ihm übermittelten Zugangsdaten zum Fragebogen sicher aufbewahren und keinen unbefugten Dritten zur Nutzung überlassen. Der Nutzer wird angemessene Sicherheitsvorkehrungen treffen, um die ungewollte Kenntnisnahme der Zugangsdaten durch Dritte zu verhüten.
  5. Der Nutzer verpflichtet sich die im Zusammenhang mit dem Service bestehenden Sicherheitsfunktionen nicht zu umgehen.
  6. Der Nutzer darf den Service nicht über den vereinbarten Nutzungsumfang hinaus in Anspruch nehmen oder von Dritten nutzen lassen oder den Service (oder den Report) Dritten zugänglich machen. Insbesondere ist es dem Nutzer nicht gestattet, den Fragebogen oder den erhaltenen Report oder Teile davon zu vervielfältigen, zu veräußern oder zeitlich begrenzt zu überlassen, zu vermieten oder zu verleihen.
  7. Der Fragebogen ist vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen. In den Texteingabefeldern sind nur die abgefragten Informationen und keine sachfremden Inhalte einzugeben. Die Eingabe von personenbezogenen Daten Dritter ist zu unterlassen.
  8. Dr. Klein behält sich ausdrücklich vor, Nutzer bei Verstößen gegen diese AGB dauerhaft von der Nutzung auszuschließen und im Falle einer Schadensverursachung aufgrund der Verletzung der AGB auf Schadensersatz in Anspruch zu nehmen.
  9. Soweit vom Nutzer eine kostenpflichtige Produkt-Variante ausgewählt wurde, stellt Dr. Klein mit der Übersendung des Reports eine Rechnung über den Service, die sofort nach Erhalt der Rechnung zur Zahlung fällig ist.

6. Nutzungsrechte

  1. Der Nutzer erhält von Dr. Klein für die Vertragsdauer ein einfaches, nicht ausschließliches, nicht übertragbares Recht zur Nutzung des Service und des erhaltenen Reports. Das Recht zur Nutzung des Service endet mit dem Erhalt des Reports zum digitalen Reifegrad.
  2. Mit der Nutzung des Service erwirbt der Nutzer keinerlei Urheberrechte oder sonstige gewerbliche Schutzrechte. Dr. Klein bleibt alleiniger und ausschließlicher Inhaber aller am Service bestehenden Rechte.

7. Schlussbestimmungen

  1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.
  2. Sämtliche über diese AGB hinaus gehenden Vereinbarungen zur Nutzung des Service bedürfen der Schriftform.
  3. Für sämtliche Rechtsbeziehungen aus diesem Vertragsverhältnis gilt die Anwendung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland.
  4. Für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis wird der Sitz von Dr. Klein als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart.